Das sechste Türchen…

Die gute Nachricht, die sich hinter dem heutigen sechsten Türchen verbirgt, kommt aus dem Gesundheitssystem. Forschende der Hochschule Offenburg haben sich zum Ziel gesetzt, Pflegeroboter zu entwickeln, die sowohl Stimmungen wahrnehmen als auch emphatisch reagieren können. Dies soll den Pflegenotstand in Deutschland aufhalten. (goodnews.eu)

Eine weitere gute Nachricht WÄRE, wenn die Bezahlung der jetzigen Pflegekräfte entsprechend der Wichtigkeit ihrer Tätigkeit angehoben werden würde. Da hier der Konjunktiv benutzt wird, ist hoffentlich klar, dass dies erst in Zukunft sein wird, wenn es so sein sollte…

Für mich ist die Vorstellung, dass es empathische Pflegeroboter geben wird, eine sehr gute Nachricht. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass mich später ein Roboter pflegen wird. Nachdem ich vor fünf Jahren vier Wochen im Krankenhaus gelegen habe und erleben musste, wie wenig Zeit das Pflegepersonal zur Verfügung hat, kann ich mir so einen Pflegeroboter sehr gut vorstellen! Außerdem ist er keinen eigenen Stimmungsschwankungen unterworfen, die er an die Patienten weiter reichen würde. Er kann sich nicht anstecken (Multiresistenter Keim, Corona oder andere Viren) und wenn er gut programmiert ist, behandelt er einen immer gleich gut. Für mich ist das eine sehr gute Nachricht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s