Schlagwort-Archive: Zeichnung

Urlaub im Alltag die 9te

…oder: Auf der Suche nach der Stille

Der Tag besteht aus vielen Stunden Geräuschen. Ob es die Straße vor der Tür ist oder der Rasenmäher des Nachbarn. Die meisten Menschen sind ständig Lärm ausgesetzt. Die Kaffeemaschine im Büro, Musik aus dem Autoradio und das geliebte Smartphone meldet sich in regelmäßigen Abständen. Schließlich haben wir es darum gebeten und brav folgt es unseren Anweisungen. Das Lärm krank macht ist kein Geheimnis https://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/laerm-macht-krank-stress-fuer-koerper-und-psyche-a-965947.html

Dabei ist nicht nur der Lärm gemeint, der Hörschäden verursacht. Auch der Lärm, dem wir permanent ausgesetzt sind ohne dass wir ihn bewusst wahrnehmen, kann krank machen. Aber wo ist sie, die Stille? Wo kann ich Stille tanken, um meinen Akku aufzuladen?

Vielleicht lohnt es sich für ein Paar Minuten das Autoradio abzustellen?

Morgens als erster/erste aufstehen und die erste Tasse Kaffee/Tee in stiller Küche genießen?

Einen Spaziergang durch die Straßen machen, wenn es schon dunkel ist oder die Bundesliga den heimischen Club beansprucht?

Im Büro auf dem Klo einsperren und fünf Minuten meditieren?

Bestimmt gibt es noch viele Möglichkeiten, sie müssen nur gefunden werden.

Schöne Ferien…

waren das!

In Dänemark, am Meer und tollen Städten…

Wandern an der dänischen Westküste…

…ist so schön!

Eben noch in der Feriensiedlung braucht es keine 10 Minuten und man befindet sich auf der Blabjerg Klitplantage. Hier lässt es sich 10 Kilometer in dicht bewachsenen Wäldern wandern. Weit und breit kein Mensch, nur Trampelpfade und Dickicht. Dank des uns begleitenden Hundes entdeckten wir auch eine Schlange. Wer Urwald und Strand mag ist hier genau richtig!