Freundschaft und Gummibärchen

Freundschaft und Gummibärchen sind eng miteinander verknüpft. Als Kind stellte ich schnell meine Vorliebe für gelbe und orangene Gummibärchen fest. Mit dem Ergebnis, dass in einer Tüte stets die grünen, weißen und roten Vertretern der Gummizunft auf ihren Genießer warten mussten. Nicht selten für sehr lange Zeit….

Eine neue Tüte Gummibärchen sollten aber erst gekauft werden, wenn die alte Tüte leer gegessen wurde. Jahrelang gab es dafür keine Lösung. Aber dann: Ich lernte jemanden kennen. Eine junge Frau, die meine älteste Freundin werden sollte. Wir passten einfach hervorragend zusammen und teilten viele Themen und Vorlieben. Aber nicht die Vorlieben was die Gummibärchen betraf. Gerade das machte unsere Freundschaft noch inniger. Sie mochte und mag die roten und grünen Gummibärchen. Endlich gab es jemanden mit dem ich teilen konnte und das auch noch so, dass es für alle Beteiligten von Vorteil war. Was für ein Glück!!!! Was mit den weißen Gummibärchen passierte? Ich verliebte mich. Genau – in jemanden, der die weißen Gummibärchen und keine anderen mochte. Das war nicht der Grund für die Liebe, aber trotzdem ein glücklicher Umstand für alle Beteiligten. Außer für die Gummibärchen – keins überlebte!

Ein Gedanke zu „Freundschaft und Gummibärchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s