Urlaub im Alltag

Wie schön es im Urlaub ist abzuschalten. Die Umgebung genießen und auf andere Gedanken kommen.

Ich frage mich schon lange, wie sich die Entspannung des Urlaubs ins alltägliche Allerlei integrieren lassen könnte. In meinem ersten Selbstversuch habe ich den Nachhauseweg parallel zur Hauptstraße genutzt. Ungefähr 100 Meter trennen beide Wege. Dabei stellte ich fest, der Waldweg ist 100 % schöner. Vielleicht ist das etwas, dass ich in Zukunft häufiger machen werde: Den idyllischen Weg dem kürzeren vorziehen und dafür 5 Minuten später nach Hause kommen. Dafür jedoch mit einem kleinen Urlaubsgefühl belohnt werden.

Wo ein Waldweg ist, sind sicher noch andere Wege, die es sich lohnt zu entdecken. So kann der alltägliche Heimweg vielleicht eine kleine Erholung vom Alltag werden.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Urlaub im Alltag

  1. Hiltrud von den Driesch

    Eine sehr gute Idee und ein wunderschönes Foto 😍.
    Ähnlich ging es mir vorgestern, als ich mit einer Freundin bei strahlendem Sonnenschein einfach mal so zwei Stunden durch den Wassenberger Wald gelaufen bin.
    Da haben wir den alten Baumbestand bewundert und kleine, idyllische Teiche mit Entenpaaren entdeckt. Ja, und du hast Recht – auch das war ein bisschen wie Urlaub. 😊😍

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s