Ein neuer Tachelespodcast ist online:Religion und Frauen oder Frauen in Religionen

garden-dublin-castle

Wie gelingt es beispielsweise den Verfassern der Bibel im Christentum, zentrale Frauenfiguren einfach so der Vergessenheit anheimzustellen? Sie mir nichts – dir nichts aus dem kollektiven Bewusstsein zu streichen und ihnen die Rolle der weinenden Mütter zuzuschreiben.
Oder ist es uns klar, dass alleine das Aufsuchen Jesu am Kreuz aus Sicht der Römer eine so große Straftat war, dass man mit großer Wahrscheinlichkeit Gefahr lief, selber ans Kreuz geschlagen zu werden? Maria und Maria Magdalena und all die anderen Frauen sich wesentlich mutiger zeigten, als alle bis heute glorifizierten Männer.
Diese und weitere interessante Einblicke versuchen wir euch in der aktuellen Sendung zu bieten.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s