Ein neuer Tachelespodcast: TP_33 body language

bodylanguage

 

In dieser Folge geht es um die Folgen die unsere Körpersprache für uns bereit hält. Wie die Muttersprache wenden wir sie intuitiv an und können, ähnlich wie grammatikalischen Strukturen, nur selten wiedergeben, warum wir uns SO und nicht ANDERS verhalten.

Da aber mehr als 60% unbewusst über die Körpersprache kommuniziert werden, haben wir diese Folge der Mimik, Gestik, dem Blickverhalten, dem Tonfall, der räumlichen Distanz zwischen den Gesprächspartnern und letztendlich auch der Körperhaltung gewidmet. Diese variieren nach Geschlecht erheblich und lösen unbewusst Reaktionen aus.

 

Wie sich daraus bewusst eine veränderte (nicht nur körperliche) Position im eigenen Umfeld erreichen lässt, wird allerdings das Thema der nächsten Sendung sein – denn die Körpersprache hat so viele Facetten, dass sie den zeitlichen Rahmen sprengte. Wir wünschen viel Spaß beim Hören…und sollten sich Fragen zum Thema beim Hören des Teil Eins bei Euch formieren: Lasst es uns wissen – wir versuchen sie in der folgenden Sendung zu berücksichtigen.

 

Euer Tachelespodcastteam

Shownotes:

  • Definition und Einführung in das Thema Körpersprache: univie
  • Regeln der Männer- und Frauensprache: youtube
  • Wenn Männer Frauen unterbrechen: huffington
  • Die Wirkung der Stimme: youtube
  • Businessbekleidung: youtube
  • die Kopfhaltung in der nonverbalen Kommunikation: br
  • Wer darf wen berühren?:youtube
  • Tipps zur Körpersprache: youtube
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s